0 Artikel
Kundenbewertungen
4.9
2734 Google-Rezensionen
Duvanel René
vor 2 Tage
Ruedi Kaufmann
vor 2 Tage
Marlen Fischbacher
vor 2 Tage
Elliott Littman
vor 2 Tage
A perfect transaction. Thank you. E. L.
donalejandros
vor 4 Tage
Simple & Fast
Matthias Keller
vor 4 Tage
Sehr schnelle Lieferung und günstiger Preis. Ich bestelle gerne wieder bei Buchmann.
Yves Maillefer
vor 4 Tage
Schnelle Lieferung, attraktive Preise
Alexandra Lüthi
vor 4 Tage
Wolfgang Franke
vor 5 Tage
Prima. Weiter so!

Die ideale Ausfahrt für den Gotthardpass

Entspannt und sicher in den Urlaub

Philipp Buchmann
25.04.2023

Es ist Sommer, die Sonne scheint und die Ferienzeit steht vor der Tür. Die Familie ist bereit für eine lange Autofahrt in den Urlaub, und der Gotthardpass ruft! Doch welche Ausfahrt sollten Sie nehmen, um entspannt und sicher ans Ziel zu gelangen? In diesem Blogbeitrag verraten wir Ihnen die besten Tipps und Tricks für eine gelungene Reise.

Die richtige Vorbereitung ist alles
Bevor es losgeht, sollten Sie sich gut auf Ihre lange Reise vorbereiten. Das beinhaltet nicht nur das Packen der Koffer, sondern auch eine gründliche Inspektion Ihres Autos. Achten Sie darauf, dass Ihr Fahrzeug in einwandfreiem Zustand ist und alle nötigen Dokumente an Bord sind. Vergessen Sie nicht, genügend Pausen einzuplanen, um sowohl Fahrer als auch Beifahrer die Möglichkeit zu geben, sich auszuruhen und zu entspannen.

Die optimale Ausfahrt wählen
Der Gotthardpass ist eine der Hauptverkehrsadern in der Schweiz und verbindet den Norden und den Süden des Landes. Wenn Sie mit dem Auto in Richtung Tessin oder Italien unterwegs sind, ist der Pass oftmals unvermeidlich. Die beste Ausfahrt hängt jedoch von Ihrem Startpunkt und Ihrer Reiseroute ab.

Generell gilt: Wenn Sie aus dem Raum Zürich oder Basel kommen, sollten Sie die Autobahn A2 in Richtung Luzern und anschliessend in Richtung Gotthard nehmen. Aus dem Raum Bern kommend, empfiehlt sich die A1 in Richtung Zürich und dann die A2 in Richtung Gotthard.

Stau und Alternativrouten
Besonders während der Ferienzeit kann der Gotthardpass zur Staufalle werden. Um den Verkehrsstress zu umgehen, empfiehlt es sich, den Verkehrsmeldungen genau zuzuhören und bei Bedarf eine Alternativroute zu wählen. Die San-Bernardino-Route über die A13 ist eine beliebte Option, um den Gotthardtunnel zu umgehen. Eine weitere Möglichkeit ist die Fahrt über den Simplonpass, wenn Sie in Richtung Westschweiz oder Frankreich unterwegs sind.

Geniessen Sie die Fahrt
Eine lange Reise mit dem Auto kann auch Spass machen! Planen Sie genügend Zeit ein, um die wunderschöne Landschaft entlang der Route zu geniessen und machen Sie gelegentlich Halt an Aussichtspunkten oder Raststätten, um die Beine zu vertreten und frische Luft zu schnappen.

Denken Sie daran: Der Weg ist das Ziel. Wenn Sie gut vorbereitet sind und die richtige Ausfahrt wählen, steht einer entspannten und sicheren Fahrt über den Gotthardpass nichts mehr im Wege. Gute Fahrt und schöne Ferien!

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Der ultimative Leitfaden zur Auswahl des besten Kartenspiels
Der ultimative Leitfaden zur Auswahl des besten Kartenspiels
Karten auf den Tisch: So findet ihr das perfekte Kartenspiel für eure nächste Party! Der ultimative Leitfaden jetzt le...
Spass für die ganze Familie
Spass für die ganze Familie
Entdecken Sie die besten Brettspiele für gemeinsame Qualitätzeit mit der Familie. Spass garantiert!...
6 Artikel